2017.12.02 Verkehrsunfall Nechnitzer Landesstraße

Am Samstagvormittag den 2. Dezember 2017 ist eine Lenkerin aus dem Bezirk Leibnitz aus bis lang ungeklärter Ursache auf der Nechnitzer Landesstraße in einer scharfen Rechtskurve mit dem Brückengeländer kollidierte. Die beiden Fahrzeuginsassen konnten unverletzt das Fahrzeug verlassen. Die Feuerwehr Frohnleiten Stadt wurde vom Florian Steiermark um 10 Uhr 56 alarmiert und ist mit drei Fahrzeugen und zehn Mann ausgerückt. Die Unfallstelle wurde abgesichert. Aufräumarbeiten durchgeführt und Betriebsmittel gebunden.

Fotos: © S. Ullrich – Frohnleiten

2017.11.26 Verkehrsunfall L 121 Rothleiten

Aus bis lang ungeklärter Ursache ist ein Lenker aus dem Bezirk Graz Umgebung in den Abendstunden des 26. November 2017 auf der L 121 beim Kreisverkehr Rothleiten ins schleudern geraten und mit einem Brückengeländer kollidierte. Die Feuerwehr Frohnleiten Stadt wurde vom Florian Steiermark um 18 Uhr 17 alarmiert und ist mit drei Fahrzeugen zur Unfallstelle ausgerückt. Der Bereich wurde abgesichert, ausgelaufene Betriebsmittel gebunden und Aufräumarbeiten durchgeführt. Das Fahrzeug wurde aus dem Gefahrenbereich gebracht und die Straße gereinigt. Der Lenker blieb unverletzt.

Fotos: © S. Ullrich – Frohnleiten

2017.11.26 Rohr bei beheizten Schwedenofen hat sich gelöst

Am 26. November 2017 im Ortsteil Peugen Gemeinde Frohnleiten löste sich in einem Einfamilienhaus bei einem beheizten Schwedenofen das Abzugsrohr. Der Besitzer konnte das gelöste Rohr sichern und verständigte über Notruf 122 die Feuerwehr. Diese wurde um 10 Uhr 44 vom Florian Steiermark alarmiert und rückte mit drei Fahrzeugen und 12 Mann zur Einsatzstelle aus. Mittels Wärmebildkamera wurde das Umfeld kontrolliert, der Ofen ausgeräumt und weitere Sicherungsmaßnahmen durchgeführt. Durch das rasche und richtige Handeln des Hausbesitzers wurde größerer Schaden verhindert.

Fotos: © S. Ullrich – Frohnleiten (5) / privat (1)

2017.10.21 Abschlussübung

<<  Teil 1/2  >>

Abschlussübung der FF Frohnleiten

Ein Wirtschaftsgebäudebrand in Adriach war die Übungsannahme für die diesjährige Abschlussübung, der Feuerwehr Frohnleiten. Ziel dieser Übung war es die Wasserversorgung für einen massiven Löschangriff sicherzustellen. Da für diese Wassermengen das Hydrantennetz nicht ausgelegt ist wurde eine Zubringleitung von der Mur errichtet. Für diese Leitung musste eine Strecke von rund einem Kilometer und ein Höhenunterschied von rund 80 m überwunden werden, dies wurde in 30 Minuten bewältigt. Diese Strecke wurde mit drei Tragkraftspritzen und 57 B-Schläuchen errichtet. Beim Übungsobjekt mündete diese Zubringleitung in einen 30 m3 fassenden Container, von diesem aus wurde das Löschwasser dann auf die Tanklöschfahrzeuge verteilt, welche dann den Löschangriff durchführten. Ein besonderer Dank gilt den mitwirkenden Feuerwehren, MM Karton und Tullwitz. Eingesetzt waren 32 Mann und 8 Fahrzeuge, weiters Rotes Kreuz Frohnleiten 1 Fahrzeug mit 4 Sanitätern und Polizei Frohnleiten 1 Fahrzeug 2 Beamte. Ein Dank ergeht an die Familie Madner für die zur Verfügungstellung des Anwesens und der abschließende Versorgung der Einsatzkräfte.

Fotos: © S. Ullrich – Frohnleiten

2017.10.20 Verkehrsunfall S 35

Eine PKW Lenkerin aus dem Bezirk Mödling ist am 20. Oktober 2017 gegen Mittag auf der S 35 Brucker Schnellstraße rechts von der Fahrbahn abgekommen und auf Grund einer Abwasserrinne überschlug sich in Folge das Fahrzeug. Die verletzte Lenkerin wurde vom Roten Kreuz ins LKH Hochsteiermark – Bruck gebracht. Die Feuerwehr Frohnleiten Stadt wurde vom Florian Steiermark um 11 Uhr 35 alarmiert. Vier Fahrzeuge und 15 Mann rückten zur Einsatzstelle aus. Die Unfallstelle wurde abgesichert und ausgelaufene Betriebsmittel gebunden. Weiters wurden Aufräumarbeiten durchgeführt.

Fotos: © S. Ullrich – Frohnleiten

2017.10.15 Verkehrsunfall B 64 Schrems

Am 15. Oktober 2017 kam es in den Mittagsstunden auf der B 64 Schremser Bundesstraße auf Höhe Gasthaus Hoaterwirt aus bis lang ungeklärter Ursache zu einer Kollision zwischen drei Fahrzeugen wobei ein Fahrzeug weitere am nebenliegenden Parklatz ramponierte. Es gab mehrere Verletzte. Die Feuerwehr Frohnleiten wurde vom Florian Steiermark um 11 Uhr 49 alarmiert und ist mit vier Fahrzeugen und 15 Mann ausgerückt. Es wurde das Rote Kreuz bei der Versorgung der Verletzten unterstützt. Weiters wurde der Verkehr über ein Wiesenstück und den Parkplatz des Lokales umgeleitet, Betriebsmittel gebunden und Aufräumarbeiten durchgeführt.

Fotos: © S. Ullrich – Frohnleiten

2017.10.09 Brand in einen Entsorgungsunternehmen

 

Aus bis lang ungeklärter Ursache kam es bei einen Entsorgungsunternehmen in Frohnleiten zu einen Brand. Als die Brandmeldeanlage anschlug versuchten Mitarbeiter noch mit Feuerlöscher den Brand in Griff zu bekommen und hatten auch gleichzeitig die Einsatzkräfte alarmiert. Im Einsatz standen 9 Feuerwehren mit rund 90 Einsatzkräften

Lt Chemiealarmdienst des Landes Steiermark bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für die Bevölkerung.        

 

 

2017.08.16 Überflutung der Laufnitzbergstraße

Am Nachmittag des 16. August 2016 kam es im Laufnitzgraben zu einem Starkregen. In Folge ist der Laufnitzbach teilweise über die Ufer getreten und hat die Zufahrtsstraße zum Laufnitzberg mit Geröllmasen verlegt. Teilweise wurde die Straße von den Wassermassen unterspült und stark beschädigt. Die Feuerwehr Frohnleiten Stadt wurde um 16 Uhr 09 alarmiert und ist mit vier Fahrzeugen und 20 Mann im Einsatz.

Fotos: © S. Ullrich – Frohnleiten

Nächste Veranstaltung


Feuerwehrball

Plakat

3. Februar 2018

Volkshaus Frohnleiten


Suche

Unwetterwarnung

Auf dieser Abbildung sehen Sie die aktuelle Unwetter-Warnlage für Österreich.

Zivilschutz

ziv_dec

Alle wichtigen Informationen zu den Signaltönen für den Zivilschutz- und Katastrophenfall finden Sie hier.