2011_09_19 uebung theresienhof

<<  Teil 1/3  >>

Übungsannahme: Brand in der Lüftungsanlage im Dachgeschoss des Theresienhofes Frohnleiten. Gegen 18:00 Uhr brach im Dachgeschoss bei der Lüftungsanlage ein Brand aus. Sofort wurde von der Bezirksleitzentrale Florian Graz Umgebung die FF Frohnleiten alarmiert. Die Einsatzleitung veranlasste die Nachalarmierung der Betriebsfeuerwehren Mayr Melnhof und Hamburger. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr leitete der Brandschutzbeauftragte die Evakuierung des 3. Stockes ein. Das diensthabende Pflegepersonal, sowie der anwesende Primar Dr. Engelke brachten die Patienten aus dem Gefahrenbereich in das Erdgeschoss. Die eintreffenden Einsatzkräfte rüsteten sofort mehrere Atemschutztrupps aus wobei der erste Trupp über das Stiegenhaus zum Brandherd mit einer C – Leitung vorrückte, einen mobilen Brandschutzvorhang errichtete und mit den Löscharbeiten begann. Gleichzeitig wurde mittels Wärmebildkamera nach weiteren Brandherden Auschau gehalten. Ein zweiter Atemschutztrupp unterstützte die Evakuierungsarbeiten. Die Aufgabe des 3. Atemschutztrupps war, den weiteren weitläufigen Dachstuhlbereich zu kontrollieren. Die inzwischen eingetroffene Teleskopbühne SAPPI Gratkorn wurde zur Außenbrandbekämpfung und zur Beobachtung des Brandverlaufes vor dem Brandobjekt positioniert. Primarius Engelke und Vzbgm. Kurasch zeigten sich mit dem Übungsverlauf sehr zufrieden und bedankten sich bei HBI Dosler für die vorbildliche Zusammenarbeit. Das Rote Kreuz Frohnleiten unterstützt von der Feuerwehrärztin der Betriebsfeuerwehr SAPPI kümmerte sich um die evakuierten Patienten. Eingesetzt waren:
• FF Frohnleiten mit RLFA, TLFA, LKWA und MTFA als Einsatzleitfahrzeug 25 Mann
• Betriebsfeuerwehr Mayr Melnhof mit TLF 2000, MZF und MTF 15 Mann
• Betriebsfeuerwehr Hamburger KLF und MTF 15 Mann
• Rotes Kreuz Frohnleiten 2 Fahrzeuge 6 Mann
• PI Frohnleiten 2 Mann
• Gemeindevertretung Vzbgm Kurasch und Bauamtsleiter Ing. Bayer

2011_08_29 uebung rk und ff

<<  Teil 1/2  >>

In einer gemeinsamen Übung mit dem Roten Kreuz Frohnleiten und der Feuerwehr, wurde das Zusammenspiel der beiden Einsatzorganisationen bei einem Verkehrsunfall geübt. So hatte das Rote Kreuz Team die Möglichkeit mit Spreizer und Schere zu arbeiten. In einer abschließenden Besprechung auf der Dienststelle des Roten Kreuzes wurden noch eine Schulung und Nachbesprechung durchgeführt

2011_08_16 uebung seniorenzentrum

<<  Teil 1/2  >>

Übungsannahme: Zimmerbrand im Seniorenzentrum, ehemalige Altenheim Adriach. Über die Brandmeldeanlage wurde Alarm ausgelöst das im Seniorenzentrum ein Zimmerbrand ausgebrochen ist. 1 Person konnte auf den Balkon flüchten und war von dort zu bergen. Auf Grund eines Feuerüberschlags auf den 2. Stock wurde die Betriebsfeuerwehr Mayr Melnhof mit alarmiert, die diesen mit einem Atemschutztrupp von innen vorging und den Brand löschte. Mittels Außenleiter konnte die Person vom Balkon geborgen werden und der Brand gelöscht werden. Weitere Atemschutztrupps die im 1. Stock einen Löschangriff aufbauten schützten die umliegenden Räume des Brandobjektes. Eingesetzt waren:
• FF Frohnleiten mit RLFA, TLF, MTFA, KLFA, LKWA und Kdo 22 Mann und 4 Mann 2. Gruppe
• BTF MM TLF2000, MTF und 10 Mann
• 3 Atemschutztrupps mit 8 Mann

2011_05_23 uebung hauptplatz 20

<<  Teil 1/2  >>

Übungsannahme: Stiegenhausbrand Hauptplatz 20 – 2 Personen konnten das Brandobjekt wegen der starken Rauchentwicklung nicht mehr verlassen und mussten von den Einsatzkräften geborgen werden. Aus der Straßenseitig gelegenen Wohnung wurde die Bewohnerin über eine 3 teilige Schiebeleiter geborgen. Im Innenhof wartete auf einen Holzbalkon die zweite Person welche über eine 2 teilige Schiebeleiter aus Ihrer Zwangslage befreit wurde. Auf Grund des starken Rauches waren die Bergetrupps mit schwerem Atemschutz ausgerüstet. Von den am Hauptplatz gelegenen Hydranten wurden die Tanklöschfahrzeuge mit Wasser versorgt. Die Mitalarmierte Betriebsfeuerwehr Hamburger führte unter Einsatz von schwerem Atemschutz die Brandbekämpfung im Stiegenhaus mit C-Hohlstrahlrohr durch. Eingesetzt waren:
• FF Frohnleiten RLF-A, TLF-A, LKW-A, KDO, MTF als Einsatzleitung
• BF Hamburger KLF
• PI Frohnleiten

Nächste Veranstaltung


Feuerwehrball

Plakat

3. Februar 2018

Volkshaus Frohnleiten


Suche

Unwetterwarnung

Auf dieser Abbildung sehen Sie die aktuelle Unwetter-Warnlage für Österreich.

Zivilschutz

ziv_dec

Alle wichtigen Informationen zu den Signaltönen für den Zivilschutz- und Katastrophenfall finden Sie hier.