Kleinlöschfahrzeug (KLF-A)

Technische Daten

 

MB Sprinter mit Allradantrieb

 

Leistung:

115 kW

klfa 1

Gewicht:

3200 kg

Hubraum

2499 ccm

Besatzung

9 Mann

Baujahr

2003

 

 

Allgemeines

 

Dieses Fahrzeug dient zur Löschwasserversorgung, es stellt den Wasserbezug mittels TS (Tragkraftspritze) her.

Dieses Fahrzeug ist nach den Richtlinien des ÖBV aufgebaut. Eine TS 12 (Tragkraftspritze mit 1200 liter/min) mit dazugehörigen Schlauchmaterial (Druck und Saugschläuche) führt dieses Fahrzeug mit. Zusätzlich wurden eingebaut, ein Stromaggregat (11 kVA), eine Motorkettensäge, 3 Stück Pressluftatmer (siehe Atemschutz) und Sanitätsmaterial.

 

klf-A_WASSER

Abb 1 Das Fahrzeug bei einem Hochwassereinsatz

 

aufbau_klf

Abb 2 Im Werk d. Fa. Rosenbauer

 

 

Am 07.08.03 wurde das Fahrzeug von der Fa. Rosenbauer an die Feuerwehr Frohnleiten übergeben, wobei auch eine Einschulung erfolgte. Mit einer kleinen Feier am Dürrnberg wurde das Fahrzeug am 20. September 2003 offiziell in den Dienst gestellt. 

 

Segnung des neuen KLF-A am 20.09.03

Am 20.09.2003 war es endlich soweit, es wurde das "Neue Kleinlöschfahrzeug
mit Allradantrieb" offiziell in Dienst gestellt. Dies fand im Rahmen einer
kleiner Feierlichkeit am Dürrnberg statt.
Bei herrlichen Herbstwetter wurde das Fahrzeug vom Bürgermeister
Ing. Wolfgang Thomann nach einem Gottesdienst an BR Troger übergeben.

 

foto_ico

FOTOS

 

 

Copyright © Freiwillige Feuerwehr der Stadtgemeinde Frohnleiten,
Leobnertor12, A-8130 Frohnleiten
Für die Daten kann keine Gewähr übernommen werden.

Nächste Veranstaltung


Feuerwehrball

16108 Foto Ullrich

16121 Foto Ullrich

3. Februar 2018

Volkshaus Frohnleiten


Suche

Unwetterwarnung

Auf dieser Abbildung sehen Sie die aktuelle Unwetter-Warnlage für Österreich.

Zivilschutz

ziv_dec

Alle wichtigen Informationen zu den Signaltönen für den Zivilschutz- und Katastrophenfall finden Sie hier.