Landeshauptmann Mag. Franz Voves

Der Steirische Landesfeuerwehrtag findet in diesem Jahr in Frohnleiten statt und wird von der hiesigen Freiwilligen Feuerwehr zusammen mit der Stadtgemeinde sowie den Feuerwehren des Abschnittes 1 des Bezirksfeuerwehrverbandes Graz Umgebung veranstaltet.

 

Mehr als 300 Bewerbsgruppen mit rund 3500 bis 4000 Feuerwehrleuten aus der ganzen Steiermark und Gäste aus den benachbarten Bundesländern werden heuer in diesem Rahmen am 47. Landesfeuerwehrleistungswettbewerb teilnehmen. Es ist eine eindrucksvolle Demonstration der körperlichen und der fachlichen Leistungsfähigkeit, Geschicklichkeit und Schnelligkeit der Mitglieder einer unserer wichtigsten Einsatzorganisationen im Land. Dabei wird die Schlagkraft dieser freiwilligen Organisation, deren Wirken für die Allgemeinheit nicht hoch genug eingeschätzt werden kann, für alle Interessierte zur Schau gestellt.

 

 

lh_voves

Als Feuerwehrreferent der Steiermärkischen Landesregierung danke ich bei dieser Gelegenheit den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die tagein und tagaus, unermüdlich und ohne zu zögern ihren vielseitigen Dienst an der und für die Allgemeinheit unentgeltlich leisten. Gerade im „Europäischen Jahr der Freiwilligentätigkeit“ gebührt all jenen Steirerinnen und Steirern, die sich unaufgefordert und unentgeltlich für ihre Mitmenschen einsetzen, allergrößter Respekt.

 

Außerdem danke ich dem kompetenten Projektteam sowie allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die umfangreichen Vorbereitungen zum mittlerweile 127. Landesfeuerwehrtag. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Landesfeuerwehrleistungsbewerb 2011 begrüße ich sehr herzlich und wünsche ihnen den besten Erfolg mit einem steirischen „Gut Heil!“

 

 

 

unt_voves

Mag. Franz Voves

Landeshauptmann der Steiermark

 
 

 

 

 

 

Landesfeuerwehrkommandant Albert Kern

Rund 780 steirische Feuerwehren bilden mit ca. 50.000 Männern und Frauen das Rückgrat der Gefahrenabwehr in der Steiermark. Das Aufgabenfeld der Feuerwehren ist in den letzten Jahrzehnten komplexer und auch komplizierter geworden. Insgesamt präsentiert sich das steirische Feuerwehrwesen als moderne Sicherheitseinrichtung, welche für alle Bedrohungsformen der modernen Technik ob zu Land, Luft, Straße, Schiene oder Wasser ein adäquates Einsatzmittel zur Verfügung hat. In diesem Zusammenhang ist eine fundierte Ausbildung im Feuerwehrdienst selbstverständlich und unerlässlich.

 

Neben periodischen Übungstätigkeiten auf Orts-, Abschnitts- und Bezirksebene sowie dem Besuch von Lehrgängen an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark stellen Feuerwehrleistungsbewerbe und –prüfungen für die Feuerwehr-

 

kern

Einsatzkräfte eine nicht mehr wegzudenkende Ergänzung im Ausbildungsbereich dar; denn das Erreichen von Leistungsabzeichen weist den Träger als kompetenten Helfer und Fachmann im Feuerwehrdienst aus – so auch der 47. Landesfeuerwehrleistungsbewerb am 18. Juni 2011 in Frohnleiten.

 

Mein persönlicher Dank gilt allen fleißigen Händen, die seit geraumer Zeit und bis zuletzt zum perfekten Gelingen des 47. Landesfeuerwehrleistungsbewerbs beitragen. Ein besonderer Dank richtet sich an die den Bewerb ausrichtende Feuerwehr Frohnleiten unter dem Kommando von HBI Adolf Dosler und den Feuerwehren des Abschnitts 1 des BFVGU, dem Bezirksfeuerwehrverband Graz- Umgebung unter der Führung von LFR Alois Rieger und BR Gerhard Sampt, der Stadtgemeinde Frohnleiten unter Bürgermeister OSR. Dir. i.R Johann Ussar, allen behördlichen Institutionen, allen Sponsoren und Gönnern der „ARGE-Feuerwehren“ sowie an die hohe Politik für die Bereitschaft dem Projekt „LLB 2011“ wohlwollend gegenüberzustehen bzw. aktiv an der Umsetzung mitzuwirken.

Ich wünsche allen Bewerbsgruppen eine herrliche Zeit der Vorbereitung und des attraktiven Trainings sowie allen Teilnehmern und Besuchern eine gute Anreise nach Frohnleiten. In der Freude auf eine attraktive und sportlich faire Feuerwehrveranstaltung grüße ich euch bis zum Landesfeuerwehrleistungsbewerb mit unserem Feuerwehrgruß

„Gut – Heil !“

 

Euer

 

Albert Kern

 

Landesfeuerwehrkommandant

 

 

 

 

 

OSR Johann Ussar, Bürgermeister

 

wappen

 

Mit großer Freude und mit ein wenig Stolz begrüße ich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am diesjährigen Steirischen Landesfeuerwehrtag sowie die vielen Gäste und Zuseher.

 

Denn es ist schon etwas Besonders für den Bürgermeister der Stadt Frohnleiten, wenn hier die Spitzenveranstaltung der steirischen Feuerwehren abgehalten wird. Ich denke, wir sind gut gerüstet: Mit einer für alle erdenklichen Einsätze bestens ausgestatteten und geschulten Wehr, die als vorbildlich im Lande gelten darf. Und mit einem erfahrenen, angesichts der bevorstehenden Aufgabe ganz besonders hoch motivierten Organisationsteam.

 

bgm_ussar

 

So sollte einem eindrucksvollen Landesfeuerwehrtag nichts im Wege stehen, der den Menschen in unserer Stadt und im ganzen Land vor Augen führt, was freiwillige Feuerwehrleute dafür leisten, dass die Gesellschaft auch im Notfall nicht „hilf-los“ ist. Es soll aber auch, so hoffe ich sehr, einfach ein frohes Fest sein – sowie eine Gelegenheit für alle Gäste, unsere schöne, von Alters her gewachsenen Stadt näher kennenzulernen.

 

In diesem Sinne wünsche ich dem Landesfeuerwehrtag einen guten Verlauf, den TeilnehmerInnen am Leistungswettbewerb viel Erfolg und den Gästen einen angenehmen Aufenthalt in Frohnleiten.

Ich begrüße Sie mit einem kräftigen „Gut Heil!“ aus Frohnleiten!

 

 

 unt_ussar

OSR Johann Ussar

Bürgermeister der Stadtgemeinde Frohnleiten

 

Nächste Veranstaltung


Feuerwehrball

16108 Foto Ullrich

16121 Foto Ullrich

3. Februar 2018

Volkshaus Frohnleiten


Suche

Unwetterwarnung

Auf dieser Abbildung sehen Sie die aktuelle Unwetter-Warnlage für Österreich.

Zivilschutz

ziv_dec

Alle wichtigen Informationen zu den Signaltönen für den Zivilschutz- und Katastrophenfall finden Sie hier.